Zulassungsvoraussetzungen

Jede Reise beginnt mit einem ersten kleinen Schritt
(frei nach Laotse)

Um zum Studium Soziale Arbeit und Sport zugelassen zu werden, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Abschluss einer sozialen Ausbildung (insbesondere BASOP)
  • Vorpraktikum von mind. 480 Stunden im sozialen Bereich
    (einschlägige Berufserfahrung kann gegebenfalls anerkannt werden)
  • Reifeprüfung/Berufsreifeprüfung/Studienberechtigungsprüfung für sozialwissenschaftliche/soziale Studienrichtungen
  • Nachweis der Deutschkenntnisse (mind. Niveau C1)
  • Krankenversicherung
  • Anerkennung vorhandener Vorausbildugnen durch die DHGS im Ausmaß von 102 ECTS

Die Zulassung zum Studium setzt eine Prüfung der Bewerbungsunterlagen und Anerkennung der Vorleistungen voraus.

Bei fehlenden Kenntnissen ist ein Brückenkurs an der bildungsakademie zu absolvieren.

Bewerbungsunterlagen

Die Bewerbungsunterlagen umfassen folgende Nachweise und Unterlagen:

  • ausgefüllter und unterschriebener Studienvertrag der DHGS
  • Reifeprüfung oder Aquvanlent
  • aktueller Lebenslauf
  • Foto
  • Abschlusszeugnis des höchsten Schulabschlusses (z.B. Diplomprüfungszeugnis BASOPs)
    Der Ausbildungsabschluss muss in einem zum Studienfach verwandten Beruf erfolgt sein
  • Reisepass/Personalausweis (Vorder- und Rückseite)
  • Beglaubigung bei ausländischen Zeugnissen
  • Nachweis über Deutschkenntnisse (Niveau C1) durch ein Sprachzertifikat, sofern Deutsch nicht die Muttersprache ist und keine deutschsprachige Schule besucht wurde
  • Versicherungsnachweis
  • für Nicht-EU Bürger/Nicht-Schweizer: Aufenthaltserlaubnis

In Kooperation mit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.