Über uns

If you can dream it, you can do it!
(Walt Disney)

Unser Ziel war es eine qualitativ hochwertige Ausbildung in einer angenehmen Atmosphäre zu schaffen, die für alle Menschen, die sich für einen Beruf oder eine Tätigkeit im Sozialbereich interessieren offen ist, zu schaffen.

Die bildungsakademie bietet in Kooperation mit der DHGS den innovativen Bachelor „Soziale Arbeit und Sport“ an. Sport ist hierbei als Methode der Sozialen Arbeit zu verstehen, die dort ansetzt wo Sprache nicht mehr ausreicht.

Soziale Arbeit als wissenschaftliche Disziplin fördert individuelle und gesellschaftliche Entwicklungen. Ein großes Ziel der Sozialen Arbeit besteht in der Förderung des sozialen Zusammenhalts der Gesellschaft, der Stärkung der Autonomie und Selbstbestimmung der Menschen. Soziale Arbeit fokussiert und fördert dabei soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte und die Achtung von menschlicher und sozialer Vielfalt. Sport und Bewegung sind ein ideales Medium, um die individuelle Entwicklung, aber auch die Sozialisation mit gemeinsamen Werten wie Teamgeist, Zusammenhalt, Fair Play, Integration und Gesundheit zu fördern.

Der Studiengang Soziale Arbeit und Sport verbindet ein grundständiges Studium der Sozialen Arbeit mit spezifischen Kompetenzen des Sports als Methode der Sozialen Arbeit. Als Absolvent*in sind Sie in der Lage, Angebote der Sozialen Arbeit zu planen, durchzuführen und zu bewerten. Zusätzlich kann Sport als Methode der Sozialen Arbeit zielgerichtet und zielgruppenspezifisch in sozialen Kontexten angewandt werden.

Diese zusätzlichen Kenntnisse der sportorientierten Sozialen Arbeit können – neben allen anderen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit – besonderen in den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, der Arbeit mit Behinderten, der Arbeit mit sozialpsychiatrischen Klient*innen und in allen Arbeitsfeldern in welchen Sprache nicht ausreicht, angewandt werden.

Der Abschluss Bachelor of Arts, qualifiziert für ein anschließendes Master-Studium und ist aufgrund der Bologna Reform ein international anerkannter und vollwertiger Abschluss.

Der berufsbegleitende Studiengang „Soziale Arbeit und Sport“ ist so konzipiert, dass durch die Kombination von Selbststudium und komprimierten Präsenzeinheiten (Termine finden Sie auf unserer Homepage) die Lernphasen individuell gestaltet werden können. Durch E-Learning und Webinare kann das Studium größtenteils zeit- und ortsunabhängig absolviert werden.

Das in Österreich einzigartige Studium richtet sich an Personen, die bereits eine sozialpädagogische oder soziale Ausbildung absolviert haben. Zu Grunde gelegt wird, dass es möglich ist 102 ECTs anzuerkennen, so dass es möglich ist das Studium in kurzer Zeit zu absolvieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.